Workshop: Öffentlichkeitsarbeit – kreativ & (rassismus)kritisch

Dieser Workshop richtet sich an alle Interessierten, die Lust haben, ihre eigene Öffentlichkeitsarbeit (z.B. in Verein, Schule, Ortsteilrat, etc.) zu verbessern.
Zum einen lernen sie ganz praktisch, wie man einen Flyer oder ein Poster mit kostenlosen Grafikprogrammen erstellt. Dazu gibt es hilfreiche Tipps & Tricks.
Zum anderen können sie ihre eigene Öffentlichkeitsarbeit mal „unter die Lupe nehmen“. Mit Hilfe von Checklisten schärfen sie den Blick auf eigene Texte und Materialien.
Dabei reflektieren sie (rassismus)kritisch den Einsatz von Bild und Text und hinterfragen Stereotype und Pauschalisierungen. Gemeinsam werden Alternativen entwickelt.
Eigene Materialien (Flyer, Broschüren, Aushänge, etc.) können mitgebracht werden. Ansonsten geschieht die Analyse/Reflexion anhand der im Workshop erstellten Produkte (Flyer oder Plakat).

Referent*innen: Boris Hajdukovic, Angelika Heller

Die Veranstaltung ist kostenlos. Für Verpflegung (vegetarisch) ist gesorgt.

Anmeldungen sind möglich bis 27.10. unter: angelika.heller@radio-frei.de

Wir sagen (erstmal) tschüssi …

Seit April diesen Jahres steht ein Radio F.R.E.I.-blauer Container am Melchendorfer Markt und in ihm passierten in den vergangenen Monaten allerlei geheimnisvolle Dinge. Immer wieder waren verschiedenste Menschen zu sehen, auch konnten musikalische Klänge unterschiedlichster Couleur vernommen werden. Die Wiese um den Container wurde mal mit Planschbecken, mal mit reperaturbedürftigen Fahrrädern oder staunenden Besuchern gefüllt. Und es gab Gerüchte, dass man hier sogar etwas lernen und selber Radio machen konnte.
Am Mittwoch, den 18.10.2017 bringen wir in einer Live-Sendung von 15-17 Uhr Licht ins Dunkel.

Erfahrt, was wirklich geschah! Und vielleicht gibt es danach sogar noch was auf die Ohren 🙂 …

Unsere Sendung vom 08. Oktober 2017

Am 20. und 21. September 2017 fanden ander Staatlichen Gemeinschaftsschule 4 in Erfurt Projekttage statt. Sie standen unter dem Motto „Miteinander statt gegeneinander“. In diesen zwei Tagen konnten die Kinder sich mit Rassismus und Ausgrenzung sowie möglichen Strategien dagegen auseinandersetzen. Es gab Film- und Photoworkshops, Mitmachtheater und unter anderem lernten die Kinder auch, was ein Interview ist. Das Gelernte ließ sich dann sofort anwenden, denn Schuldirektor Weidemann stellte sich den Kindern als Gesprächspartner zur Verfügung.

 

In der Musikfabrik im Erfurter Südosten sollten Jugendliche herausfinden, wie Freiheit klingt und das Medienlabor von Radio F.R.E.I. war als Medienpartner dieses Projektes vor Ort, um euch im Folgenden ein paar Impressionen davon nahebringen zu können.

 

In Thüringen wird das Thema Rassismus zur Zeit quasi auf höchster Ebene diskutiert und zwar in der Enquete-Kommission „Ursachen und Formen von Rassismus und Diskriminierungen in Thüringen sowie ihre Auswirkungen auf das gesellschaftliche Zusammenleben und die freiheitliche Demokratie“. Vorsitzender dieses Gremiums ist der CDU-Abgeordnete Christian Tischner. Radio F.R.E.I. hat mit ihm darüber gesprochen, was die da eigentlich machen, in dieser Enquete-Kommission.