Ein Radiocontainer als Sprachrohr des SüdOstens

Am 27. April 2017 eröffnet Radio F.R.E.I. mit einer Live-Sendung und einem erlebnisreichen Kulturprogramm den Radiocontainer am Melchendorfer Markt. Von 15-17 Uhr kommen Bürger und Akteure des Erfurter SüdOstens in der Eröffnungs-Live-Sendung zu Wort, ergänzt durch Tanz- und Live-Musik-Einlagen aus dem Stadtteil, u.a. von Annekatrin Gentzel, einer jungen Singer-Songwriterin von kleinen Herrenberg, die schon seit vielen Jahren in der Musikfabrik im SüdOsten aktiv ist. Jeder ist eingeladen auf der Wiese vor dem Container Platz zu nehmen und zuzuhören.

Wer nicht nur konsumieren möchte, sondern auch selbst aktiv werden will, kann an einem der angebotenen Workshops teilnehmen, die parallel zur Sendung laufen werden. Zum Beispiel selber mal Radiomacher sein und mit Aufnahmegerät und Mikrofon Stimmen aus dem Stadtteil einfangen oder von afgahnischen Geflüchteten lernen, wie man einen Drachen baut.

Nach der öffentlichen 2-stündigen Radiosendung ist die Eröffnung aber noch nicht vorbei – bis in die Abendstunden können Sie am Radiocontainer noch ein Konzert und weitere Kulturbeiträge, wie Theater der Improgruppe „nA Dan“ erleben.

Von April– Oktober 2017 steht der Container am Melchendorfer Markt. Es werden unterschiedliche „Schnupperangebote“, Kulturprogramm und regelmäßige öffentliche Live-Sendungen stattfinden, die sich an die Bewohner des SüdOstens richten. Hierbei liegt ein wichtiger Fokus auf der aktiven Beteiligung der Bewohner mit Migrations- oder Fluchterfahrungen. Der Dialog zwischen „neuen“ und „alteingesessenen“ Bewohnern soll über das Medium Radio angeregt werden.

Durch gemeinsame Medienarbeit sowie Aktionen, Begegnung und Austausch sollen Verständnis geschaffen sowie die Nachbarschaft gestärkt werden.

Geplant ist die Gründung einer Stadtteilradiogruppe für den SüdOsten. Hierfür ist Radio F.R.E.I. nicht nur auf der Suche nach Menschen, die Lust haben Radio in ihrem Viertel zu machen, sondern möchte auch Fragen auf den Grund gehen, wie: Was bewegt den Stadtteil? Welche Nachbarn haben Geschichten zu erzählen, die unbedingt mal festgehalten und gesendet werden sollten? Zudem wird mit umliegenden Vereinen, Schulen, Kindergärten und Jugendprojekten zusammengearbeitet und ein gemeinsames Programm gestaltet. Weitere Informationen sind unter: www.stadt-finden.de zu finden.

Was istder Radiocontainer?

Der Radiocontainer ist ein umgebauter Schiffscontainer. Er beinhaltet nicht nur ein Sendestudio sondern bietet mit seinen aufzuklappenden Seitenwänden auch Raum für Sitzgelegenheiten oder für die Nutzung als Bühne für DJ’s und Livebands. Auch bei schlechtem Wetter hält er genug Platz bereit, um Gäste, Moderations- und Technikteam zu beherbergen und öffentliche Sendungen mit Veranstaltungscharakter umzusetzen. Damit bietet er eine dezentrale Möglichkeit, Radio F.R.E.I. kennenzulernen und erste Schritte des Radiomachens „gehen“ zu können.