NEUES PROJEKT VON RADIO F.R.E.I.

Endlich ist es soweit – wir haben Post vom Bundesprogramms „Demokratie leben“ erhalten und somit den Startschuss für unser neues Projekt „Erfurter Medienlabor“. Wir wollen gemeinsam mit Menschen aus insgesamt drei Stadtteilen Erfurts aktive Medienarbeit erproben, die sich gezeilt gegen Rassismus und rassistischer Diskrminierung und für ein offenes Miteinander einsetzt. Hierzu wollen wir mit Jugendlichen, Schüler*innen, Anwohner*innen und anderen Aktiven im Stadtteil gemeinsame Standards erarbeiten und andere über die unterschiedlichsten Medien wie Radio, Facebook, Stadtteilmagazinen etc. für diese Themen sensibilisieren.

Ausprobieren können sich alle Interessierten in unserem umgebauten Schiffscontainer, dem MEDIENLABOR. Dort stellen wir die nötige Technik für die Produktion von Radiobeiträgen und anderen tollen Sachen bereit.

Momentan befinden wir uns noch in der Planung der einzelnen Angebote und Bildungsmodule. Denn bis wir im kommenden Jahr anfangen können, müssen wir noch viel vorbereiten. Unser erster Stadtteil in dem wir aktiv sein werden, ist der Südosten. Dort findet ihr dann auch ab März/April unser MEDIENLABOR. Also: Augen auf!

Alle neuen Informationen rund um das Projekt erhaltet ihr hier auf der Internetseite.  Und natürlich im Programm von Radio F.R.E.I. auf 96,2 MHz oder im livestream auf www.radio-frei.de.

artikel/IMG_0327_mediathek.jpg